Aktuelles - News aus dem 15reds

Deutscher Meister Snooker Masters 2017 Thomas Hein.

 

"Das Projekt Deutsche Meisterschaft 2017 mit Gold zu beenden ist natürlich traumhaft. Vielen Dank an mein Team aus dem 15reds"

Hier finden Sie stets aktuelle Nachrichten über uns und unser Angebot.

Deutscher Vizemeister bei den Senioren Snooker 2016 wurde Thomas Hein.

 

"Die Qualität der Tische war einer Deutschen Meisterschaft nicht gerecht und daher ist die Silbermedaille mehr als zu erwarten war. Schade, dass es bereits im Viertelfinale gegen Miro ging."

 

Ich bin stolz auf unsere Tische im 15reds, denn das weiss man jetzt wieder zu schätzen. Danke auch an Miro, der sich immer viel Zeit genommen hat um mich bei der  Vorbereitung zu begleiten.

 

Foto: Touchmagazin

von links: Mike Becher, Thomas Hein, Frank Schröder, Frank Wilde

 

19.05.2016

Für die Aufzeichnung der Sendung 1, 2 oder 3 für den 29.10.2016 (Ausstrahlungstermin) war Thomas Hein bei Elton in München zu Gast. Als Schiedsrichter unterstütze uns Theo Selbertinger.

05.04.2016

Miro Popovic und Thomas Hein qualifizieren sich zur Deutschen Meisterschaft über die Landesmeisterschaft Rheinland-Pfalz. Beide spielen ja in der Bundesliga für Koblenz-Mayen und haben mit ihrem Team auch den Aufstieg von der 2. Bundesliga in die 1. Bundesliga geschafft.

Deutschland spielt Snooker am 2. und 3. Mai 2015! Besuchen Sie uns!

 

Snooker Weltmeisterschaft LIVE auf Eurosport gemeinsam erleben. Jeder Interessierte ist herzlich willkommen, bei unserem „Public Viewing“ mit anderen Snookerfans fachzusimpeln.

 

Wer dadurch Lust bekommt, kann natürlich auch gerne selber an die „Platte“. Neulingen helfen wir bei den ersten Schritten. Kostenlos Snooker spielen auf Top-Material in Deutschlands erster Snookerakademie Kostenlos Schnuppertraining für Einsteiger Informationen rund um Snooker „Paten“-Snooker (unsere Mitglieder spielen Doppel mit Ihnen)

 

Wir laden ein auf Kaffee und Kuchen Das 15 Reds Team steht für Fragen und Frames zur Verfügung Queuereparatur Alle Informationen zu Snookerholidays + Snookerreisen + 15 Reds Cup Mini-Spaßwettbewerbe für die ganze Familie Jeder ist herzlich willkommen und kann einfach vorbeikommen. Wir sind an beiden Tagen von 10 bis 20 Uhr für Sie da. Das 15 Reds Team freut sich auf rege Teilnahme.

15reds Cup


Eigens für Mitglieder & Friends gibt es den 15reds Cup. Eine Turnierserie für Einsteiger und Fortgeschrittene.

 

Die Termine und Modalitäten finden Sie auf der eigenen Webseite des 15REDS Cups

Snooker Urlaub aktiv

Haben Sie schon einmal SNOOKERURLAUB gemacht? Wir bieten Ihnen Snooker pur mit Trainerunterstützung oder einfach nur mit Ihren Snookerbekannten. Sie haben dann Ihren eigenen Tisch und Übernachtung im möblierten Zimmer gibt es bereits am 15 Euro/Übernachtung. Lassen Sie die Seele am Snookertisch baumeln und holen Sie sich noch ein Update für Ihr Spiel.

Bericht eines Snookerneulings

Meine erste Begegnung mit dem Thema Snooker hatte ich, wie wohl viele Andere auch, vor einigen Jahren beim abendlichen zappen durch die Fernsehprogramme. Da ich selber bis zu diesem Zeitpunkt nur ab und zu Pool gespielt hatte, und das mit absolut überschaubarem Erfolg, erregte der seltsame Aufbau der Kugeln meine Aufmerksamkeit.  

 

Auch das Anspiel war ungewohnt: statt wie beim Pool den Block aus Vollen und Halben mit einem kräftigen Stoß möglichst weit zu verteilen, wurde hier nur ganz leicht touchiert. Abwechselnd wurden nun rote und Farbige Bälle versenkt, wobei die Farbigen sofort wieder aus den Taschen entfernt und auf festen Plätzen auf dem Tuch positioniert wurden.

Na, dachte ich, das kann ja was dauern. Tat es aber nicht. Ruhig, aber zügig, wurde der Tisch leergeräumt. Diese Präzision war atemberaubend.

 

Tatsächlich bekam ich, als bekennender Fernsehsportler, Lust, mich selber an diesem Spiel zu versuchen, statt, wie üblich, eher online meine Zeit zu vertreiben, Jetzt spielen!

 

Dabei nutzte ich meine damals noch sehr oberflächliche Bekanntschaft mit Thomas Hein aus, von dem ich mal gehört hatte, er würde diesen Sport ausüben. Kurz auf google informiert, erfuhr ich, das dieser nicht nur Bundestrainer im Bereich Snooker der Deutschen Billard Union, sondern auch zig-facher Deutscher Meister im Einzel und in der Mannschaft war.

Der Mann könnte also tatsächlich etwas davon verstehen, dachte ich. Und ich wurde auch nicht enttäuscht. Spontan lud mich Thomas Hein ein, Ihn in seiner Snooker-Akademie in Oberhausen  zu besuchen und ich nahm dieses Angebot gerne an.

 

Die Räumlichkeiten der Akademie befinden sich im ehemaligen Verwaltungstrakt eines großen Industrieunternehmens. Innen erwartete mich  zunächst der Empfangsraum mit Lounge-Ecke, großem Fernseher, Vitrinen mit Preisen und vielen Bildern und Postern von großen Snookerspielern.

 

Alles ein wenig nüchtern, aber nicht ungemütlich. War ja schließlich keine Billardkneipe. Trotzdem gab es auch eine kleine Küche, dort wurden Getränke, Süßigkeiten und kleine Snacks angeboten, alles praktisch zum Selbstkostenpreis. Fand ich sehr fair.

Dann kamen die Trainingsräume, und zum ersten Mal in meinem Leben stand ich vor diesen beeindruckend großen Tischen. Erste Ängste machten sich breit, aber Thomas Hein beruhigte mich sehr professionell und machte mir klar, dass das nur eine Frage der Einstellung und der Perspektive sei, manchmal würde schon eine neue Brille helfen, haha.

Toll fand ich die Ruhe und Konzentration der Spieler, trotzdem herrschte durchaus eine gelöste Atmosphäre. Alle Altersklassen waren vertreten und auch die verschiedensten Berufe. Und das alles spielte so gar keine Rolle hier, großartig.

 

Da wusste ich, ich habe mein neues Hobby gefunden. Endlich angekommen.

 

 

Die Größe der Kugel ist egal - Roulette in der Spielbank oder Snooker am Billardtisch

 

Wer es den großen Stars im Snooker gleichtut und sich an kompliziertesten Stößen á la Ronnie O'Sullivan, Jimmy White, Stephen Hendry oder Steve Davis versucht, dem ist nach einigen Partien eine entspannend-belebende Abwechslung willkommen. Snooker-Spieler sollten es wie Ronnie und Jimmy machen. Die beiden Ausnahmesportler und Superstars der Snooker-Szene sind bekannt für Ihre oft gemeinsamen Besuche in angesagten Clubs und in ausgesucht guten Casinos, wo sie mit Spaß relaxen und ihr Glück auf die Probe stellen.

 

 

Faszination Snooker

 

Wer live im Fernsehen die Hong Kong Snooker Masters oder die Weltmeisterschaft der Snooker-Asse im ehrwürdigen Crucible Theatre im englischen Sheffield verfolgt hat, dem kommen oft Billardvariationen wie Pool, Carambolage oder 9-Ball-Billard simpel, geradezu langweilig vor. Insbesondere dann, wenn Ballkünstler wie "The Rocket" Ronnie O'Sullivan  am Tisch stehen und in Fabelzeiten ein Maximumbreak spielen, dass die Kamera kaum den Stößen folgen kann.

 

Wer sich selbst in dieser Billardvariante versucht hat, der hat beim ersten Mal erschreckt feststellen müssen: Der Tisch ist rund doppelt so groß wie bei anderen Billardarten, die Taschen sind wesentlich kleiner und ebenso die Bälle, die beim Pool als Kugeln bezeichnet werden.

Und trotzdem oder gerade deshalb ist Snooker eine der faszinierendsten Arten, das glänzende Rund auf ungewöhnliche Weise in einer Tasche zu versenken. Allerdings stellt jeder Snookerspieler schnell fest, dass eine Partie erhebliche Konzentration und ein ausgeprägt logisches Denkvermögen erfordert. Vor allem dann, wenn selbst das Einlochen unmöglich ist und dem Gegner mit einem gekonnten Snooker das Weiterspielen nahezu unmöglich gemacht werden soll. Wer sein Gehirn nicht täglich derartigen Belastungen aussetzt, wird schnell Müdigkeit verspüren. Dagegen hilft Abwechslung; am besten Spielen!

 

Gerade das Enfant terrible Jimmy Whiteund das depressiv-eigenbrödlerische Snooker-Genie Ronnie O'Sullivan machen es sogar bei großen Turnieren vor. Zwischen Partien von mehreren Stunden unternehmen die beiden gerne zusammen Streifzüge durch Clubs und Bars. Oft kehren sie in ein Casino oder in eine Spielothek ein, um mit etwas Nervenkitzel und Spaß das Gehirn wachzurütteln. Danach stellen sich die beiden Ausnahmespieler ihrem nächsten Gegner. Obwohl kaum geschlafen, zeigen die Top-Spieler Snooker der Spitzenklasse - und das über Stunden hinweg.

 

 

Oberhausens Spielerkultur

 

Unter den Städten im Ruhrgebiet gilt Oberhausen als überaus modern, was die Spielotheken angeht. Mit den beiden großen Spielhallen in der Einkaufspassage Centro und in der Turbinenhalle sind moderne Spielstätten mit bis zu 144 Automaten entstanden. Dazu kommt eine Reihe von kleineren Spielotheken, die nahe der Thomas Hein Snookerakademie 15reds für inspirierende Abwechslung nach einem anstrengenden Übungsprogramm sorgen. Die Billardhalle mit Lehrbetrieb wurde vom ehemaligen Deutschen Meister Thomas Hein gegründet, der auch als Kommentator auf Eurosport und als Bundestrainer der Snooker-Nationalmannschaft bekannt ist.

 

Die Mitglieder des Billard Club Oberhausen 89, in dem Pool und Snooker gespielt wird, treffen sich ganz in der Nähe im Snooker-House, kaum zwei Blocks von der 15reds-Snooker-Akademie entfernt. Mit ihrer vorteilhaften Lage ist es von allen Snooker-Tischen in Oberhausen jeweils nur ein Katzensprung zur König-Pilsener-Arena. Die liegt nahe der Turbinenhalle und dem Centro, wo spannende Automatenspiele für geistige Abwechslung sorgen.

 

 

Inspiration für die grauen Zellen

 

Wer nach einer anstrengenden Partie Snooker mit komplizierten Breaks, schwierigen Maximums und einem endlosen Kampf um den letzten Ball intensive Inspiration braucht, der fährt nach Osten. Über die Autobahn A42, am Sea Life Oberhausenvorbei, ist schnell Dortmund und die erstklassige Spielbank Hohensyburg erreicht. In dem stylishen Komplex wird neben Roulette auch die amerikanische Version mit der kleinen Kugel gespielt. Außerdem sind Black Jack sowie Poker beliebt. Für weitere Unterhaltung sorgt das amüsante Showprogramm und Junggesellen sind von den gut aussehenden Kellnerinnen in den Bars begeistert. So lassen sich die etwas größeren Bälle am Snooker-Tisch gegen die kleinen Kugeln auf dem Zahlenteller tauschen, was mindestens ebenso spannend aber weniger anstrengend ist.

Online findet man die besten Casinoanbieter übrigens hier: www.spielbank.com.de/online

 

 

Spielbank Hohensyburg oder Duisburg

 

Noch näher ist das Casino Duisburg, das sich von Oberhausen sogar mit der S-Bahn bequem erreichen lässt. Die Spielbank westlich vom berühmten Duisburger Zoo gilt mit ihrem futuristischen Ambiente und der riesigen Auswahl an Spielmöglichkeiten als modernstes Casino Deutschlands. Mit frischen Ideen im Kopf und einem hellwachen Gehirn, lohnt sich auf dem Rückweg nach Oberhausen ein Stopp im nahen Double-Touch. Spielautomaten, Kicker, Darts, Pool und auch Snooker werden hier gespielt. Als Vereinsmitglied im Billard Club Oberhausen oder Teilnehmer an einem Lehrgang in der 15reds-Snooker-Akademie können Snooker-Talente unter Beweis stellen, welchen Erfolg das fleißige Üben am großen Billardtisch hatte.

 

 

Fazit

 

In Oberhausen können Snooker-Freunde ihren Spieldrang auf vielseitige Weise befriedigen. Am Billardtisch wird um Breaks gekämpft. Der Gegner wird geschickt gesnookert und Wagemutige versuchen mit komplizierten Stößen ihren Idolen wie White, Davis, O'Sullivan oder Hendry nachzueifern. Wie das praktisch zu bewerkstelligen ist, lernen Snooker-Talente in der 15reds-Snooker-Akademie. Nach einer geistig anstrengenden Partie oder einem auszehrenden Übungstag sind die großen und die gemütlicheren Spielotheken in Oberhausen eine ideale Ablenkung vom letzten Duell. Alternativ stehen die vorzüglichen Spielbanken in Dortmund-Hohensyburg sowie Duisburg zur Auswahl, um mit spielerischer Leichtigkeit und reichlich Nervenkitzel die grauen Zellen auf amüsant-spannende Weise zu inspirieren.